Tiere sprechen.  
Du musst nur zuhören.

Wenn Dein Tier verschwunden ist

Vermisste Tiere wiederzufinden ist eines der schwierigsten Dinge, die auf uns zukommen können. Die Erfolge in diesem Bereich sind selbst bei erfahrenen Tierkommunikatoren sehr rar, was vor allem an folgendem Sachverhalt liegt: Die menschlichen Gefährten des Tieres sind verständlicherweise besorgt um das Wohl ihres Freundes und daher emotional aufgewühlt. Das Tier kann durcheinander sein, wenn es sich plötzlich in einer völlig ungewohnten Umgebung befindet und nicht weiß, wo es ist, geschweige denn, wie es nach Hause kommen kann. Diese Gefühle beeinflussen die Kommunikation mit dem Tier und können zu ungenauen oder wenig hilfreichen Informationen führen, so dass man letztlich nicht herausbekommt, wo genau das Tier ist.

Auch die unterschiedliche Wahrnehmung von Tierkommunikatorin und Tier spielt eine Rolle - Tiere nennen eher räumliche Orientierungspunkte wie Bäume, Steine oder bestimmte Ecken, nehmen Farben anders wahr als wir Menschen, so das es zu Missverständnissen kommen kann.

Manchmal haben Tiere einen Grund für ihr Verschwinden - es hat sich vielleicht im häuslichen Bereich oder sonst in ihrer nächsten Umgebung etwas verändert. Manche Tiere wollen schlicht nicht gefunden werden und suchen sich ein neues Zuhause.