Tiere sprechen.  
Du musst nur zuhören.

Tiere spiegeln

Was spiegelt Dir Dein Tier?

Vielleicht hast Du schon einmal erlebt, dass sich ein Verhalten oder eine Krankheit Deines Tieres durch die Methoden, mit denen Du normalerweise eine Lösung erreichen konntest, nicht verändert hat. Oder dieselbe Problematik ist wenig später erneut aufgetaucht, obwohl alle Ursachen beseitigt schienen.

Vielleicht hast Du Dir die Frage gestellt: Könnte das etwas mit mir zu tun haben? Möchte mir mein Tier damit etwas sagen?

Dein Tier nutzt das Spiegel- und Resonanzgesetz, um Dir Deine unbewussten Themen bewusst zu machen. Es weiß und spürt genau, was Dich im Inneren blockiert. Dein Tier wünscht sich, dass Du davon frei wirst.

Sobald Du erkennst und in die Absicht gehst, an Dir zu arbeiten, kann Dein Tier den Spiegel wieder auflösen. Die Absicht des Spiegelns ist es, Dich sanft auf den Weg Deiner eigenen Weiterentwicklung zu bringen.

Welche Themen zeigt Dir Dein Tier? In der Beziehung zu Deinem Tier findest Du einen geschützten Rahmen, einen heilenden Raum, in dem Du angenommen und bedingungslos geliebt wirst, so wie Du bist.

Dein Tier zeigt Dir Deine Gefühle und Gedanken in Bezug auf:

  • Traumata
  • Traumata aus vergangenen Leben
  • Erlebnisse aus der Kindheit
  • Nicht erfüllte Bedürfnisse (z. Bsp. nach Liebe)
  • Glaubenssätze und Überzeugungen
  • Negatives Denken
  • Liebloses Denken, Fühlen und Handeln
  • Feinstoffliche Wahrnehmung
  • Das Wahrnehmen von Energie

Manchmal kann es helfen, Unterstützung von außen hinzuzuziehen, um den Spiegel des Tieres zu entschlüsseln. Oder auch, um ihn aufzulösen und an Dir selbst zu arbeiten.