Tiere sprechen.  
Du musst nur zuhören.

Spirituelle Helfer

> Geistführer

wahrnehmen, indem Du Dich zu bestimmten Dingen hingezogen fühlst, ein inneres Wissen plötzlich da IST ( "das mache ich jetzt") oder Du vielleicht eine innere Stimme hörst, die zu Dir spricht. Auch wenn das Außen auf Dich reagiert, und sich Gegebenheiten zu einem Vorhaben, welches Du vielleicht schon länger hast, plötzlich fügen oder auch eben nicht, SOLL das manchmal so sein. Alles, was Dir in der Welt begegnet, hat seinen Sinn und ist wichtig für Deinen Weg.

Für den Weg, auf dem Du Dich entwickelst, Du Fähigkeiten wiederentdeckst oder neu lernst, bestimmte Menschen oder Tiere triffst, die Dich weiterbringen mit ihrem Wesen und ihrer Art, das Leben zu leben. Für den Weg, der "nur für Deine Füße gemacht ist" (Zitat Kater Fistus).

Manchmal hat der Weg Abzweigungen, Kurven, Winkel, so dass Du vielleicht unsicher wirst, ob Du noch auf der richtigen Spur bist. Dann kann es helfen, Dich in die Stille zu begeben, wo Du Kontakt aufnehmen kannst zu Deiner eigenen inneren Weisheit. Die Hinweise und Führung aus dieser Weisheitskammer in Dir kannst Du wahrnehmen in Deiner Intuition, in Deinem Herzen, als Hinweis Deiner Tiere, als Antwort der geistigen Welt auf Deine Frage ("Ist das noch richtig so?") indem Du es z. Bsp. am nächsten Morgen einfach weißt.

Du bist nicht allein auf diesem Weg. Jeder Mensch hat eine geistige Führung, und Deine innere Weisheit hat immer Kontakt zu ihr, aus ihrem Wissen kannst Du schöpfen. Deine Geistführer können Engel sein, Spirits, Krafttiere, verstorbene Tiere. Einhörner, Dein Höheres Selbst und Deine Seele gehören ebenso dazu. Alle arbeiten eng zusammen und helfen Dir und Deiner Seele, den Lebensweg zu gehen, den Du Dir vorgenommen hast und auf dem Du Deine Erfahrungen am besten machen kannst.

An diesen Stellen, wo der Weg kurvig ist, schlechter einsehbar, oder das "C" vor dem "A" kommt und Du dies noch nicht einordnen kannst, bitte Deine Geistführer um Hilfe. Du kannst auch mal mit ihnen schimpfen, wenn Dir danach ist. Sie sind zum Glück sehr geduldig und gewähren Dir immer Zeit für Deine Erkenntnisprozesse

> Tierboten

Tierboten kommen aus der schamanischen Sichtweise. Als Teil von allem-was-ist spiegeln sie Dir Dein Inneres und können Dir wertvolle Hinweise für Dein Wachstum geben. Tierboten sind Wildtiere, die Dir auf Deinem Weg hier auf Erden in ungewöhnlicher Art und Weise begegnen können. Sie überbringen stets eine stille Botschaft für Dich, die Dir auf Deinem Weg weiterhilft. Bist Du achtsam für ihre Begegnung, kannst Du diese Botschaft für Dich verstehen und umsetzen.

Eine Begegnung mit einem Tierboten zeichnet sich durch ihre Ungewöhnlichkeit aus. Bist Du an einem Ort, an dem es normal ist, dass es sehr viele Tauben gibt, so ist es nicht ungewöhnlich, dort einer zu begegnen. Verirrt sich jedoch eine Taube in Dein Schlafzimmer oder fliegt sie während der Fahrt schräg über die Windschutzscheibe Deines Autos, so kann diese Begegnung einen tieferen Sinn für Dich haben.

Die Tierboten scheinen intuitiv zu wissen, wann jemand ihre Botschaft braucht, und begeben sich dann an passende Orte. Sie geben sich Mühe, dass sie bemerkt werden und ihre Botschaft verstanden wird. Diese Botschaften passen oft erstaunlich gut zu Themen, durch die Du gerade auf Deinem Weg gehst oder gegangen bist. Oder sie können Dir Mut machen, weiterzugehen.

Jeder Tierbote ist anders. Mancher beleuchtet einen aktuellen Aspekt in Deinem Leben, mancher macht Dich auf eine Schattenseite in Dir aufmerksam. Manche nehmen Dir ein Stück (Erkenntnis-)arbeit auf Deinem Weg ab.

Achte auch auf Dinge, die Dir an einem Tier besonders auffallen (z. Bsp. die Fühler eines Käfers), denn diese Details können eine eigene Bedeutung haben und Dir beim Verstehen helfen.

Um die Botschaft eines Tierboten zu entschlüsseln, können Dir bestimmte Bücher Hilfestellung geben (z. Bsp. „Tierboten“, von Angela Kämper). Achte jedoch auch auf eigene Eingebungen, die Du in diesem Zusammenhang erhältst.

> Krafttiere

Dein Krafttier ist eine Art spiritueller Schutzengel. Es kann in Gestalt eines Wildtieres (Wolf, Pferd, Adler), oder auch eines Haustieres zu Dir kommen. Krafttiere wirken am besten, wenn sie „gewusst werden“. Du kannst sie in allen Situationen des Lebens um Hilfe bitten, sie werden Dich führen, Dir Rat und Schutz bieten und Dein ganzes Leben lang für Dich da sein. Außerdem geben sie Dir physische Kraft, und Du kannst sie bitten, Dich mit Kraft aufzufüllen, wenn Du Dich gerade sehr beansprucht fühlst.

Sie sind wichtige Helfer bei schamanischer Arbeit. Sie tragen Dich durch die einzelnen Welten, schützen Dich, reisen mit Dir und zeigen Dir die Geheimnisse der Anderswelt.

> Die Weisheit der Einhörner

„Geliebtes Menschenkind, wenn Dein Weg Dich zu uns führt, sind wir sehr gerührt. Wir tun alles, um Dir zu sagen: Wir werden Dich immer tragen. Gib uns die Lasten, die Dir sind zuviel, unsere Energie arbeitet sehr subtil. Werde nicht egoistisch, geliebtes Kind, deswegen wir (Einhörner) bei Dir sind. Wir helfen Dir, den Weg Deiner Seele zu gehen, denn wir können ihn mit Dir und für Dich sehen. Wir sind schnell im Tun, darum folge uns nun ... Wenn wir Dir sagen, welche Reise Du kannst wagen.“

Einhorn Gaia, Juni 2012

Die Einhörner helfen uns, uns an unsere Lebensaufgabe zu erinnern, die wir uns hier auf Erden vorgenommen haben. Manchmal kommen wir vom Wege ab, oder wissen einfach nicht mehr, welche wichtigen persönlichen oder spirituellen Aufgaben wir uns vorgenommen hatten. Dann kann die Führung der Einhörner sehr wertvoll sein.

Ihr könnt Eure persönlichen Einhörner kennenlernen und sie in jeder Situation um Hilfe bitten. Sie helfen auf der Seelenebene und sind außerdem für die Heilung alter Ängste zuständig. Daher können wir sie auch für die schamanische Heilarbeit um ihre wundervolle Hilfe bitten und sie werden kommen und sie uns gewähren. Einhörner arbeiten eng mit Engeln zusammen, sind aber „leichter“ für uns zugänglich. Und sie freuen sich sehr, in diesen Zeiten zurück zu den Menschen zu kommen. Wenn Du sie rufst, sind sie sofort an Deiner Seite. Engel

> Engel

Es gibt Schutzengel und andere Engel, die Dich ganz persönlich durch Dein Leben geleiten. Du kannst mehrere Schutzengel haben und sie in Meditationen kennenlernen. Manche sagen Dir ihren Namen, manche nicht. Sei Dir gewiß, dass Deine ganz persönliche Engelgruppe, die für Dich zuständig ist, ständig bei Dir ist und Dich auf Deinem Weg unterstützt. Du kannst sie bitten, Dir zu helfen und die Dinge für Dich leichter zu machen. Sie werden Dir Zeichen und Führung geben, und Deine Prozesse unterstützen. Engel arbeiten auf der Herzensebene. Willst Du sie erreichen, so bitte sie zu Dir, und sie werden kommen.

> Unsere tierischen Freunde

Auch unsere tierischen Freunde sind großartige Helfer. Manches Mal fragen wir uns, warum ein Tier krank wird. Hat es vielleicht etwas mit uns zu tun?

Einige haben entschieden, unsere Prozesse mit zu tragen und uns Dinge abzunehmen. Hier sollen wir lernen, genau hinzusehen: Zu bemerken, wann dies geschieht, und dann auf unser Tier aufzupassen. Denn nimmt es uns zuviel ab, wird es selbst krank oder unglücklich. Bemerken wir, dass unser Tier hierzu neigt oder uns im Einzelfall etwas abgenommen hat, sollten wir ihm danken und ihm helfen, das Abgenommene nun selbst loszuwerden. Dies ist unsere Lernaufgabe dahinter.

Manche Tiere spiegeln unsere Krankheiten oder psychischen Befindlichkeiten. Auch hier gilt es, dies zu erkennen, damit das Tier gesund werden kann. Arbeite an Dir und den Ursachen, die Dein Tier Dir gezeigt hat. Dann löse auf, was Dein Tier noch an sich hat.