Tiere sprechen.  
Du musst nur zuhören.

Feedback

Tiergespräch verschwundenes Tier, Nadja B.

Hallo Frau Sebestyen,

ich danke Ihnen von Herzen für Ihre liebevolle Hilfe! Heute Abend hat eine Nachbarin berichtet, am Wochenende eine überfahrene Katze gesehen zu haben, die aussah,wie Gilbert. Mit Ihrem Bericht zusammen ist das für uns stimmig. ....sehr traurig, aber trotzdem irgendwie friedlich und behütet fühlt es sich an. Wir nutzen den Urlaub, um uns auch innerlich zu verabschieden. Gilbert ist auf eine andere Art immer da.
Nadja B.


Tiergespräch, Martina U.

Hallo Yvonne,
Ich finde Johnny ist offener geworden. Wir trainieren/" spielen" sehr viel, d.h. es gibt viel Abwechslung für ihn und mich ;-))). Das bedeutet auch, dass ich ihn mehr und mehr "führe".
Wir kommen immer besser zurecht und der "Kleine" wird immer fröhlicher. Ich finde ihn eindeutig selbstbewusster.
Auf alle Fälle hast Du uns sehr weitergeholfen.
Vielen Dank nochmal und lg
Martina und Johnny


Verstorbenes Tier Gespräch mit Kleiner, Sandra W.

Hallo Frau Sebestyen!
Ganz lieben Dank für die Nachricht und das Gespräch mit Kleiner!
Es war für uns alle eine Erleichterung, dass wenn er in den "Hasenhimmel" kommt, er dort nun angelangt ist. Danke Ihnen sehr für Ihre Hilfe!
Herzliche Grüße!
Sandra W.


Coaching Mensch Katrin M.

Es ist erstaunlich, ich habe so viel positives Feedback bekommen, als ich aus dem Urlaub zurück gekommen bin. Obwohl ich etwas im Urlaub zugenommen habe, meinten viele Leute ich würde so gut aussehen. Jetzt im nachhinein kann das nur mit deiner Behandlung zusammen hängen. Hatte nicht mal Sport gemacht ;)
Und , ich hoffe ich freue mich nicht zu früh, aber meine Sporiasis an den Händen scheint sich zu verabschieden. Die Haut ist super gut geheilt, ohne dass ich was
gemacht habe. Das ist mega !
Sonnige Grüße, Katrin


Einweihung Noahs Tierenergie, Jessica C.

Hallo Yvonne,
ich wollte heute nach dem Reiten Noah´s Heilenergie an Alexa geben aber da hat sich mein anderes Pferd "Kleiner Donner" vorgedrängelt.
Dann hat sie das bekommen und voll genossen. Danach kam dann Alexa dran und an ihren Vorderbeinen kam regenbogenfarbeneartige Energie dazu, die sich um ihre Beine schlängelte.
Sie hat es auch sehr genossen und war total entspannt. Sie stand vor mir und hat den Nüstern minimal über meinen Kopf gehalten, das hat sie noch nie gemacht.
Echt faszinierend. Es dauerte nur kurz mit der Energie, ca. 3 Minuten aber sie war danach weiter so entspannt.
Schön !!
Danke und liebe Grüße Jessica


Tiergespräch, Christina J.

Hallo Frau Sebestyen,

Ganz herzlichen Dank noch einmal für das beeindruckende Gespräch. Für Garfield habe ich jetzt bei Cats Only einen Termin vereinbart.
Dann musste ich noch über die Rennstrecke und die dunkelbraunen Quadrate denken: Garfield liegt öfter auf einem recht großen, dunkelbraunen Fußhocker, der zu einem Ohrensessel gehört. Den Platz liebt er. Leider liegt er genau in Kiez Rennstrecke (die auf dem dunkelbraunen Kratzbaum endet). Kiez ist da nicht zimperlich, wenn man im Weg ist; sie springt dann gern über einen rüber. Garfield guckt immer ziemlich verblüfft. Irgendwie passt das zu den Bildern und dem Stichwort Rennstrecke, das er Ihnen gezeigt hat.
Ganz liebe Grüße und auch Ihnen noch eine schöne Woche
Christina J.


Basiskurs Tierkommunikation Juli 15, Claudia R.

Liebe Yvonne,
vielen Dank für das tolle Kommunikationsseminar am Wochenende. Es hat mir neue Wege erschlossen. Mein Kater Onassis spricht jetzt ganz anders mit mir, mit leichten Gurr-Tönen und er schaut mich sehr erwartungsvoll an. -:))))
Ich danke Dir, eine schöne Sommerzeit
und LuL
Claudia R.


Tiergespräch und Coaching Mensch, Katzen Tommi,Bianca, Ronda und Christa H.

Liebe Yvonne,
ich wollte Dir einmal kurz berichten, was sich so tut.
Also, Ronda sagte gestern “es sind irgendwelche Schwingungen und Veränderungen unterwegs”. Bianca sagt “etwas, irgendwas fühlt sich leichter an” und Tommi sagt “irgendwie hat jetzt alles eine Ordnung, jeder hat hier seine Aufgabe. Und er weiß jetzt, er muss sich einordnen.” Ronda sagt auch, er ist nicht mehr dieser Tyrann, da hat sich was verändert.
Ich spüre es auch, Tommi ist wesentlich entspannter. Es ist so irre, ich freue mich so.
Allerdings hat sich jetzt bei mir heute früh ein Thema bewusst gemacht, ganz extrem. Bianca möchte nicht raus, sagte sie, weil sie vor allem Angst hat draussen. Vor Katzen, vor Menschen etc. Und heute früh ging es mir spontan durch den Kopf, es sind hier nicht die Menschen, sondern ich lehne den Ort ab. Ich konnte es bisher nicht einordnen, aber jetzt ist es ganz real für mich.
LG Christa


Tiergespräch und Traumabehandlung, Angelika und Katja

Hallo Yvonne,
wir wollten endlich mal eine Rückmeldung geben seitdem Du bei Uns warst im Januar! Chico hatte ja chronische Blasenentzündung und sehr viel Stress wenn Wir mal für paar Stunden weg waren! Direkt nach deiner Behandlung war "Chico"endlich mal entspannt und schlief weiter in seinem Körpchen! Er gibt Uns mehr Freiraum ,mehr Luft zum Atmen besonders seinem Innigem Frauchen Angelika. Er war Respektvoller Uns gegenüber und ist in vielen Situationen "cooler" geworden sogar mit Maschinengeräuschen und Leuten beim Küchenumbau waren beide total relaxt! Es ist leider nur immernoch der Fall , das Chico hinten eingefallen ist wenn Wir länger als 4 h Weg sind obwohl er genug frisst und auch trinkt! und wir ihm vorher sagen was Wir machen! Achja und "Püppi " seine Schwester merkt wenn er schwächer ist und nutzt das um "Chefin " zu sein! LG Angelika & Katja


Tiergespräch und Angstbehandlung, Elisabeth D.

Liebe Yvonne,
nach unserem gestrigen Treffen ist Marie deutlich ruhiger und ausgeglichener. Was mich aber letztendlich veranlasst hat, Dir zu schreiben ist ein Erlebnis mit ihr eben im Garten. Ich hab Marie nach draußen gelockt und sie hat mir Gesellschaft geleistet während ich durch die Beete getobt bin. Das hat sie sonst auch gerne gemacht. Was mich aber total geplättet hat ist, dass sie nicht sofort ins Haus geflitzt ist als unsere Vermieter im gemeinsamen Garten aufgetaucht sind. Obwohl sie die kennt ist sie sonst immer abgehauen. Aber im Gegenteil: sie ist sogar zu denen hin gegangen und hat sie begrüßt! Wir waren alle drei völlig überrumpelt!!
Das ist so schön, dass ich Luftsprünge machen könnte.
Ich danke Dir nochmals für Deine Hilfe und freu mich schon auf die nächsten Begegnungen.
Liebe Grüße von Marie und Elisabeth


Coaching Mensch, Astrid H.

Liebe Yvonne, die Sitzung bei Dir hat mir sehr sehr gut getan, ich habe am Do meine Mutter gesehen, habe mit ihr ein paar Stunden verbracht - weniger als ich vorher vor hatte - und es war ein ganzes Stück distanzierter als sonst und sie war auch irgendwie ein wenig anders.
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und freue mich schon auf den nächsten Termin!
Liebe Grüße Astrid


Basiskurs Tierkommunikation, Sandra Z.

Hallo liebe Yvonne ,
Danke für das schöne Wochenende. Obwohl ich 7 Tage somit unterwegs war, fühle ich mich gut und gestärkt. Was Energien so ausmachen. Allerdings muss ich noch sehr üben, um alles zufriedenstellend - für mich- zu beherrschen.
Alles Liebe und bis bald!
Sandra


Tiergespräch und Traumabehandlung Pferd Sternchen, Julia D.

Hallo Yvonne,
vielen Dank! Mal sehen ob sich das Problem mit dem Hänger fahren jetzt lösen lässt. :-)
Geld habe ich überwiesen.
Lg Julia


Tieressenz Wildpferdfohlen und Einweihung in die Kraft des Herzensbewusstseins, Johanna H.

Liebe Yvonne,
hier mal mein erstes Feedback.
Also beim Herzbewusstsein habe ich bis jetzt wenig gemerkt. Es dauert recht lange bis ich was spüre und habe manchmal noch das Gefühl blockiert zu sein. Ich beobachte das noch weiter, vielleicht wirkt es auch einfach nur sanfter, als was ich mir sonst so vorgestellt habe. Nun zur Tieressenz: sie wirkt ganz anders als die erste Essenz. Ich merke nicht sofort eine körperliche Reaktion. Sie wirkt viel sanfter und macht mich über den Tag ausgeglichener, weicher, besonders am Herzen und zuversichtlich, dass alles bald besser wird. ich nehme sie nun ein paar Tage und fühle mich rundum sehr gut.
Heute ist etwas ganz wundervolles passiert. Ich habe, wie wir es besprochen hatten, die Essenz bei meinen Schweinchen angewand und es war eine eine gravierende Erfahrung. Ich bin jetzt noch ganz ergriffen.
Ich habe den Stall sauber gemacht und danach noch mal den weißen Pumander gesprüht. Bevor ich die Schweinchen wieder rein gesetzt habe, habe ich erst Blümchen (den Kleinen) damit eingerieben und es hat mich förmlich elektrisiert. Ich hatte Gänsehaut und überall kribbelte es- und Blümchens Aura hat sich total verändert. SO als würde ein Ruck durch ihn und auch durch mich gehen. Ich habe mit der Aura nicht viel Erfahrung, aber bei ihm war es quasi zu sehen.
Ich habe ihn dann in den Stall gesetzt und hatte das Gefühl ein völlig anderes Schweinchen vor mir zu haben. Er duckte sich nicht mehr in Angst sondern stand mit geschwollener Brust im Stall und bewegte sich ganz frei und entspannt. Auch mit Elias habe ich das gemacht und auch bei ihm kribbelte alles bei mir. Auch er schien mir danach völlig verändert.
Beide liefen völlig frei im Stall rum und Elias setzte sich sogar auf sein Häuschen um Heu zu essen. Sogar Blümchen stieg aufs Dach!
Vorher wären beide nie so "ungeschützt" aufs Haus gestiegen.
Überall hat es bei mir gekribbelt und ich fühlte mich so voller Energie, dass ich erstmal die Energie "auspusten" musste, damit das aufgehört hat. Ich habe dann mit beiden gesprochen und Elias fühlte sich sehr gut und war glücklich! Aber bei Blümchen war es unglaublich. Es war als würde er von innen strahlen und die ganze Energie kribbelte durch seinen Körper. Er war innerlich so aufgekratzt und glücklich und fühlte sich pudelwohl und meinte sogar dass seine inneren "Verletzungen" nun endlich anfangen würden zu heilen. Ich war sehr gerührt.


Traumabehandlung Hündin Sally, Lissy C.

Liebe Frau Sebestyen, vielen Dank für Ihre Hilfe. Es ist kaum zu glauben, aber Sally fährt jetzt wieder Auto und ich bin heilfroh darüber, für mich ist es wie ein kleines Wunder, nochmals vielen Dank!
Herzliche Grüße

Lissy C.


Tiergespräch und Traumabehandlung Hund Anela, Svenja S., November 2014

Hallo Frau Sebestyen, ich wollte mich nochmal kurz melden und Ihnen mittteilen, inwieweit sich etwas bei uns, bzw. bei Anela nach Ihrer Behandlung verändert hat. Sie ist sehr viel entspannter, was einzelne Knalle/Schüsse/laute Geräusch angeht. Bei Feuerwerk ist sie immernoch verunsichert und ihr ist das Ganze unbehaglich, aber wesentlich besser als vorher. Für uns ist das ein großer Schritt, da wir bei einzelnen Knallgeräuschen auf Spaziergängen keine Probleme mehr haben, was eine große Erleichterung und Entspannung ist. Daher nochmals vielen lieben Dank an Sie!

Liebe Grüße Svenja S.


Einweihung Kuthumi Tierlichtheilung, Bianca P., Hamburg

Hallo Yvonne,

Wie versprochen die Rückmeldung zur Einweihung zu Meister Kuthumis Tierlichtheilung.
Ich habe versucht die 21 Tage lang die Selbsterfahrung wahrzunehmen. Leider hatte ich es nicht hintereinander geschafft und die Tage hinten dran gehängt. Mein Wolf ,der durch die Einweihung erschien, war während der Tage der Selbsterfahrung dabei und legte sich irgendwann neben mich. Jetzt ist er nicht mehr so präsent.
Am Anfang dachte ich: mmmhhh und nun? Hat sich was geändert? Ja, es hat sich was geändert: mein Kater hat mir gegenüber den Ton geändert wenn er mauzt. Viele Tiere sind anders einem gegenüber. Das hätte ich nicht gedacht. Bei Tiergesprächen finde ich aber nix anders ob er dabei ist oder nicht.
Bianca


Tiergespräch und Behandlung, Kater Shagrath, Melanie S., September 2014

Hallo Yvonne.

Dass ist sehr nett von dir, dass du noch einmal schreibst. Es freut mich, dass du Shagrath als tollen Kater beschreibst. Ich empfinde ihn auch als sehr aussergewöhnlich, liebenswert und offen.

Ich danke dir, dass du mit ihm gesprochen hast und ihm hilfst. Ich habe ihm auch weitere Kuschelecken eingerichtet, um es ihm gemütlicher zu machen. Meine persönliche und größte Angst war, dass er nicht bei mir sein möchte und sich evtl. nicht wohl bei mir fühlt. Mir war nicht bewusst, dass er Angst hat mich zu verlieren und das Gefühl von Liebe nicht richtig annehmen kann. Aber jetzt, nachdem ich das weiß, kann ich ganz anders mit seinem Verhalten umgehen.

Vielen Dank für alles, Melanie und Shagrath


Tiergespräch und Behandlung, Katzen Milka und Lucky, Andrea F., September 2014

Liebe Yvonne - wie auch immer du es schaffts - es hat gewirkt ! Die beiden gehen nicht mehr wie die Irren auf einander los - sondern begegnen sich mit Respekt und etwas Abstand - aber friedlich . Wir können wieder alle Türen offen haben und Jeder geht seinen Weg - dazu unternimmt Lucky mit Luna viele grosse gemeinsame Gartenausfluege - mit der fuehlt er sich sicher! Und Milka kommt dann zu mir für  ihre Kuschelrunde ... Das war vorher alles undenkbar!  Ich und Marc auch - sind noch auf hab acht ... Aber es wirkt friedlich !;))))

Herzlichen Dank ! 

Schönen Sonntag !!!
Andrea


Anna Lena R., Tiergespräch im August 2014

Hallo Yvonne,
Percys Fell glänzt jetzt (1 Tag später) immer noch und ist ganz weich, und er wirkt erleichtert und befreiter.
Dankeschön für alles.
Anna Lena R.


Johanna H., Tieressenzenberatung, August 2014

Die Tieressenz „Loslassen“ hat mir gut geholfen, ich fühlte mich dann immer innerlich ruhiger, geerdeter könnte man sagen. Und was auch noch gut war, das Gedankenkarussel hat damit nachgelassen.


Silvana S., Tiergespräch Sterbebegleitung, August 2014

Hallo Frau Sebestyen,
durch das Gespräch mit meinem Rottweiler habe ich ganz viel Vertrauen getankt. Wenn mein Pferd jetzt mal vorbeischaut, - dann legt er seinen Kopf auf meine Schulter- so wie er das immer gemacht hat. Ich empfange das dann immer so, wie Sie es auch beschrieben- eine Verabschiedung am Flughafen…und man sieht sich bald wieder.
Liebe Frau Sebestyen, danke für alles.
Silvana S.


Manu R., Tiergespräch, Juli 2014

Liebe Yvonne,
vielen herzlichen Dank, dass du so schnell mit ihm gesprochen hast. Ich hab das Protokoll zusammen mit meiner Mama gelesen und wir haben beide geweint, weil es sich so sehr nach Eddie angehört hat. 
Und dann noch das Lied... Edgar war ja ein großer Kerl und hat oft - wenn wir zusammen im Wohnzimmer gespielt haben - seine Pfoten auf meine Schultern gelegt. Da hatte ich dann seinen Kopf fast auf meiner Kopfhöhe und habe dann immer zu ihm gesagt "Komm Eddie, lass uns tanzen!" Ich habe dann seine Hüfte festgehalten und wir sind ein paar Schritte durchs Wohnzimmer getanzt.
Manchmal weiß ich nie so recht, ob ich in den Telefonaten schon zu viel erzählt habe und das vllt unbewusst in die Kommunikation eingeflossen ist. Aber das kannst du schon trennen nehme ich an. Und das Tanzen hatte ich garantiert nicht erwähnt. 
Auf jeden Fall fühle ich mich gerade etwas getröstet, auch wenn es noch dauern wird, den plötzlichen Verlust zu verkraften.
Liebe Grüße und noch einmal vielen Dank für die schnelle Kontaktaufnahme sendet Dir Manu.


Sabrina D., Tiergespräch, Juni 2014

Hallo Yvonne,
vielen lieben Dank. Charly ist wirklich sehr direkt 
Das Geld habe ich heute morgen überwiesen.
Liebe Grüße
Sabrina D.


Monika N., Basiskurs Tierkommunikation April 14

Einen wunderschönen guten Abend, Ihr Lieben!
Ich bedanke mich nochmal herzlichst bei Euch beiden und alle beteiligten Tieren für das wirklich wunderschöne Wochenende. Das war wirklich rundum interessant und tollerweise auch sehr spassig, Ihr seid ganz tolle Persönlichkeiten, da fühlt man sich richtig am Platz und freut sich über den Volltreffer, den man da gelandet hat bei der Entscheidung, diesen Kurs bei Yvonne zu buchen.
Beim Nachhausekommen hatte ich den Eindruck, daß Phil und ich uns verschworen angrinsen. Sehr lustig. Ich hab mich dann nochmal bedankt und den schönen Gruß ausgerichtet. Er war irgendwie total lässig und cool heute abend. Wir sind dann gleich los zum Gassi, haben uns mit seinen Hundefreunden getroffen und zur Belohnung, weil Phil nachmittags so toll mitgeholfen hat und so nachsichtig mit Frauchen ist, sind wir noch extra zu einem See gegangen zum Schwimmen (seine Lieblingsbeschäftigung - er hatte sich außerdem extra vorher in irgendwelchen Dreckspfützen gewälzt, damit Frauchen freiwillig noch den Weg zum See macht, damit sie letztlich mit einem zwar pitschnassen, aber sauberen, wieder blonden und vor allem glücklichen Hund nachhause kommt:-)
Viele liebe Grüße an Eure lieben Gefährten, ich wünsche Euch eine tolle Zeit bis zum nächsten Treffen,
Monika


Tatjana S. aus HH, Tiergespräch mit Hündin Kira

Hallo Yvonne,
vielen Dank für die schönen Antworten. Ja, Kira ist so ein freundlicher und freudiger Hund. Ich habe sie in deiner ersten Rückmeldung gut wiedererkannt ( Möchtest du noch etwas sagen? - JA JA JA!, und dabei hüpft sie vor Aufregung. :)    Sie ist bei allen sehr beliebt, bringt die Herzen zum Schmelzen und die Augen zum Leuchten. Eine Nachbarin sagte neulich: "Irgendwann entführe ich die kleine, süße Maus. Allerdings muss ich sie dann gut einsperren, sie büxt ja immer aus und läuft nach Hause."   Kira ist wirklich eine tolle Gefährtin. Sie hat sich so schnell eingelebt und lernt auch schnell dazu. Sie steckt voller Begeisterung und Lebensfreude.
Herzliche Grüße Tatjana


Miriam und Marc B., HH, Tiergespräch und Traumabehandlung mit Kater Schäfchen

Schäfchen entwickelt sich sehr gut und es ist wirklich eine deutliche Wesensänderung in punkto mehr Lebensfreude und Offenheit zu bemerken. Mit seiner witzigen Art, bringt er mich jeden Tag zum Lachen. Und...... sein Duchfall ist weg! Ich habe mit ganz viel Diskutiererei und Überzeugung das Futter umgestellt. Er ist alles andere als begeistert, aber es scheint ihm gut zu tun.
Disbezüglich nocheinmal einen herzlichen Dank an Dich und Deine außergewöhnliche Fähigkeit.
Bis bestimmt bald.
Herzliche Grüße,
Miriam

P.S.: Auch von Marc, Schäfchen und Kleine liebe Grüße.


Cornelia R. , Einweihung in Meister Kuthumi Tierlichtheilung

Hallo, Frau Sebestyen,
ich hatte eine spannende Zeit  mit Meister Kuthumi. Bei meiner Katze Lagally habe ich die Tierlichtheilung angewendet wenn sie auf meinem Schoß saß und es wurde unter der Katze auf meinen Beinen sehr warm die Hände blieben normal temperiert. Bei Saltador sind die Hände deutlich wärmer geworden während der Behandlung. Farben habe ich leider keine gesehen. Lagally kommt deutlich häufiger zum schmusen und Saltador kommt tatsächlich seit dem Gepräch mit Ihnen auf mich zu.
Viele liebe Grüße
Cornelia R.


Elke T., Tiergespräch mit verstorbener Hündin Rommy

Liebe Frau Sebestyen,
Ich danke Ihnen von ganzem Herzchen. Sie haben mir sooooo geholfen und was Rommy zu Ihnen gesagt hat das mit der liebe, ja ich denke jeden Tag an sie mit ganz viel liebe und Rommy ist mir so nahe vom Gefühl her und ich denke das macht die liebe zu ihr aus. Ich bin heute so froh darüber, dass meine Freundin mir damals Ihren Namen und Tel.Nr. gab. Sie liebe Frau Sebestyen haben wieder einen Menschen glücklich gemacht.
Ich werde Ihnen den Betrag sofort überweisen, vielen Dank noch mal. Vielleicht hören wir uns wieder mal.
Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.
Ganz liebe Grüße, Elke T.


Anabell S. aus HH, Gespräch mit Hündin Lola

Liebe Yvonne,
Lola ist schon viel ruhiger an der Straße und bis auf einen kleinen Ausrutscher eben klappt die stubenreinheit so wunderbar dass sie mich sogar nachts weckte am Sonntag als es echt dringend war. :-) gut dass ich erkannte was sie mir sagen wollte.
Ich freue mich vielleicht bald schon besser mit ihr kommunizieren zu können.
Lg Anabell


Johanna H., Gespräch mit den Meeris Krümel und Buddy

Hallo Yvonne,
nur ein kurzes Feedback meinerseits. Ich wollte mich noch mal herzlich bedanken bei dir - seit deinem Gespräch mit meinen beiden Meerschweinchen Krümel und Buddy habe ich den Eindruck es hat sich doch einiges verändert - zum besseren! Wir sind uns dadurch viel näher gekommen. Krümel "schreit" nicht mehr und wir haben eine Alternative zum hoch nehmen gefunden und Buddy darf nun öfter mein "Lehrer" sein und man merkt sogar wann die "Lektion des Tages" erteilt wurde- sein Werk vollbracht ist- und wann er sich neben mich legt und entspannt. Es sind nur kleine Feinheiten aber es fühlt sich so gut an :-)
Vielen Dank noch mal und Liebe Grüße Johanna


Familie Kühl, Basiskurs Juli 2013

Hallo Yvonne, wir waren uns eigentlich alle im Auto bei der Rückfahrt gestern schon einig. Noahs TierEnergie hört sich super an, das "müssen" wir haben. Ganz liebe Grüße sendet Yvonne PS: Ein nettes Erlebnis heute. In meinem Büro schwirrte ein Brummer herum. Da ich mich konzentrieren musste nervte der mich mega. Ich habe ein paar mal versucht ihn aus meinem Büro zu scheuchen, hat nicht geklappt. Dann habe ich mich an das Wochenende erinnert und dachte mir "versuch es mal auf die nette Art". Ich habe mich also auf den Brummer konzentriert und in Gedanken gesagt: Du, du bist ganz schön laut und wenn ich diese Arbeit nicht bis heute Mittag fertig habe, bekomme ich total Ärger. Würdest du bitte durch das geöffnete Fenster da vorne rausfliegen? Und der nahm echt Anlauf und weg war er. Ich war beeindruckt… das kann doch kein Zufall gewesen sein...



Doris, Tiergespräch mit den Katzen Caruso und Minnie, 2013

Guten Morgen liebe Yvonne, ganz herzlichen Dank für die beruhigenden und aufschlußreichen Gespräche! Mein Gefühl war ähnlich, aber ich brauche immer nochmal eine Bestätigung von einer Person mit mehr Übung und Selbstvertrauen.
GLG
Doris


Maike K. aus Hamburg, Aufbaukurs I, Juli 2013

Ich habe den Kurs gut "verdaut". Die Tage gingen mir doch noch recht lange durch den Kopf. War schon überwältigend und sehr emotional. Hat mir aber viel Spaß gemacht. Ich habe jetzt immer das Gefühl, dass die Bäume und Pflanzen in den Parks mir zurufen bzw. mich begrüßen und ertappe mich immer wieder dabei, wie ich sie alle gedanklich begrüße, wenn ich den Park oder Wald betrete. Manchmal denke ich, jetzt drehe ich durch und werde bald eingewiesen ;-) Aber so ging es mir am Anfang nach dem Basiskurs auch mit den Tieren. Ich habe aber schon ein Gespräch mit dem verstorbenen Pferd meiner Freundin geführt, die noch so einiges geklärt haben wollte. Das war ein sehr schönes Gespräch und meiner Freundin tat das sehr gut, wobei mir das Pferd auch gesagt hat, dass ich mit ihr üben darf, solange sie noch nicht inkarniert ist oder sie andere Aufgaben übernommen hat, aber das will sie mir dann sagen. Jedenfalls war das ein sehr schönes Gespräch.
Ich habe heute beim Walken auch meinen Baum kurz besucht, allerdings nicht groß mit ihm gesprochen, da ich ja mitten im Walken war. Aber ich habe kurz angehalten und ihn angefasst und ihn begrüßt und ihm gesagt, dass ich demnächst mit mehr Zeit kommen werde ;-)


Annjulie S., Hamburg, Behandlung mit Noahs TierEnergie, 2013

Hi Yvonne,
Die Behandlung mit Noah schlägt bei Luna sehr gut an. Sie ist viel enspannter und nicht mehr so aggressiv Emmi gegenüber. Sobald Emmi angerannt kommt und faucht legt sie sich hin und legt sich auf die Seite. Das ist immer sehr süß.
Ich habe nun auch überlegt, ob Noah nicht auch etwas für mich wäre. Ich merke ja wie gut es Luna tut.


Verena H. aus HH, Einweihung Noahs TierEnergie

Also, bei der Einweihung bei Dir hatte ich das Gefühl, gar keine körperliche Begrenzung mehr zu haben. Ich mußte mich erstmal wieder zusammensortieren, trotzdem hat sich das irgendwie schön angefühlt.


Jana A. aus Elmshorn, Einweihung in Noahs TierEnergie

HuhuJ
Ich bin absolut überwältigt und am weinenJJJJJ*vor Freude*
Meine Tinki hat sich bei der Einweihung zum ersten Mal aufs Bett gelegt und sich den Bauch kraulen lassen.
LG Jana


Nicole S. , Pferd Lemmy

Liebe Frau Sebestyen,
wir haben Lemmy am Wochenende von einer sehr guten Pferdephysiotherapeutin aus England anschauen lassen und sie hat Ihrem Protokoll in allem Punkten Recht gegeben (ohne davon zu wissen). Respekt! Einmal war der 2. Halswirbel gekippt und hat dadurch die unregelmässige Bemuskelung verursacht. Dann hat sie genau im Übergang zwischen Brust- und Lendenwirbelsäule eine Schwachstelle gefunden. Wir werden jetzt diesen Bereich mal röntgen lassen. Ausserdem gibt es an der linken Hüfte einen sehr schmerzhaften Triggerpunkt, der wohl diese Gefühlsstörungen im linken Hinterbein auslösen könnte. Ich bin wirklich fasziniert wie sehr das alles übereinstimmt - vielen Dank! Es hatte sich ja bereits eine Physiotherapeutin Lemmy angeschaut und diese Punkte alle nicht gefunden.
Viele Grüße und nochmals vielen Dank !!
Nicole S.


Ivonne S. aus HH, Pferde Ben und Queene

Liebe Yvonne,vielen Dank für die Gespräche, ich konnte wirklich damit etwas anfangen. Freue mich auch darüber, von Ben gab es ja nichts, was sein Herz bedrückt, Queenes Aussage ist auch sehr verständlich und ich werde beides beherzigen.
Herzliche Grüsse von Ivonne 17.06.2010


Julia S., Elmshorn, verstorbenes Pferd Bubi

Hallo Yvonne, ich "weiß" ;) eigentlich müsste ich schwer arbeiten ... aber heute kann ich die ganze Zeit nur an das Lied denken.
"Ich rufe nur an um Dir zu sagen, dass ich Dich liebe, und wieviel Du mir bedeutest- und das kommt wirklich aus dem Grunde meines Herzens". Ist das nicht ein wunderschöner Gruß von Bubi. Wow ... wollte Dir noch mal vielen vielen vielen Dank sagen! Drück dich!!
Julia 26.02.2010


Lena W., Katzen

Hey Yvonne,
ja sorry ist angekommen, wollte dir immer schreiben aber irgendwie kam dann als was dazwischen..
Vielen vielen Dank für die Gespräche. Die Knirpse finde ich total putzig, musste ja lachen als ich das Protokoll gelesen habe wie sie das sehen so um sie herum. :)
Auf Veni passt das wie die Faust aufs Auge.

Nur wie erkläre ich ihr dass, dass wir nur mit Geschirr rausgehen können? Versteht sie es wenn ich es ihr wörtlich sage oder sollte ich versuchen es ihr gedanklich zu übermitteln? Keine Ahnung wie aber nunja ;) Würde ja gerne mit beiden rausgehen..aber wenn sie das nicht anziehen will geht das schlecht :/ Habe ihr mal ein anderes Geschirr bestellt, so ein Softgeschirr mit Klettverschluss..vllt. ist das besser für sie..Dass ich sie lieb habe habe ich ihr gleich danach nochmal gesagt..und den anderen auch :)

Bei Lynx passt das auch sehr gut. Das mit den Wünschen fand ich ja süß..Kekse essen..das ist ein Kerl..Wenn ich mit meinem Freund telefoniere halte ich Lynx immer den Höhrer hin damit er mit Lynx reden kann. Meist bleibt er dann da und schnurrt und schnurrt..oder köpfelt mit dem Telefon :) Manchmal hat er aber auch eifnach besseres zu tun ;)

Wusste ja im voraus nicht wann du mit ihnen gesprochen hattest, aber im Endeffekt wars seit dem Tag gleich viel ruhiger! Auch jetzt hat sich Veni wieder zum Alt-Zustand zurückversetzt und nörgelt nur noch manchmal mit den Buben. Letztens kam sie sogar zu den beiden Buben ins Bett! Ist zwar nicht lang geblieben, aber schonmal ein Anfang :)
Lena W.


Felicia L., verstorbener Hund Bodie

Liebe Frau Sebestyen!
Das Protokoll ist angekommen! Vielen lieben Dank für Ihre Mühe, es wird meiner Freundin sicherlich helfen! Das Ritual ist eine tolle Idee, das wir beide sicherlich in Anspruch nehmen werden! Danke auch dafür! Vielleicht hören wir uns wieder, meine Freundin und ich sind sehr an Tierkommunikation interessiert. Übrigens hat sie einem alten Tierheimhund ein neues Zuhause gegeben! Er hat viel von Bodie! Alles ist gut! Vielen Dank!
Felicia L.


Andrea F. aus HH, Basiskurs Tierkommunikation

Liebe Yvonne,
das war ein beeindruckendes Wochenende mit der kleinen internsiven Runde bei Dir! Vielen Dank noch einmal für all die "geöffneten Augen" und liebe Grüsse an Deine Kiddys. Ich war gestern Abend ziemlich müde und bin ganz weich geworden - von all den Botschaften - die da so gekommen sind. Wieso laugt Energie-Arbeit eigentlich so aus ? Das kannte ich schon vom Familienstellen - hatte es aber nicht mehr so erwartet.
Andrea


Katharina, Basiskurs Tierkommunikation 2009

Hallo Yvonne! Ich wollte dir noch einmal ganz herzlich danken, für die Erfahrung die ich aus dem Kurs gezogen habe! Es ist einfach wunderbar,wie sich alles entwickelt hat. Ich habe jetzt schon mit mehreren Tieren gesprochen und viel gelernt. Das Empfangene war meist komplett richtig und die Tiere sehr unterschiedlich. Mit einem Pferd-ein sehr edler, stolzer Hengst-habe ich mich sogar überdie Reinkarnation und die Reise der Seele durch die verschiedenen Universen unterhalten. Es ist einfach nur wunderschön. Vielen vielen Dank!!! Ich wünsche dir (und natürlich den beiden Katern) noch weiterhin alles Gute und genießt die freien, hoffentlich erholsamen Tage ! :-)
Ganz liebe Grüße, Katharina


Ute M. aus HH, schamanische Sitzung

Hallo Yvonne, ich muss Dir einfach sagen, Du bist immer wieder eine Offenbarung für mich! Danke! Gleich am nächsten Tag sind zwei Seelen zu mir gekommen und haben mir gesagt, wie sehr sie sich freuen, mit mir zu kommunizieren. Meine Lebensaufgabe ist klarer geworden, und der Seelenanteil beginnt schon zu arbeiten. ; ))


Monika S.aus HH, schamanische Sitzung

Danke Yvonne, für die zurückgebrachten Seelenteile- ich werde versuchen, sie gut zu integrieren. Hat mich sehr beeindruckt!


Claudia B., Ostsee, schamanische Sitzung für Kater

Also mein Puma ist gleich viel ruhiger geworden mit seinem Kumpel, und danke für die Krafttiere.


Nicole, Kurs Krafttierreisen 2010

hallo yvonne,
vielen dank für die einladung, unsere gruppe hat mir auch super gefallen, nur leider kann ich nicht. wir haben jetzt doch das haus im wald gekauft!!! freu mich riesig- sind dann am umziehen und riesen baustelle! denke habe es mein erik -eichhörnchen- zu verdanken. er hilft bei der vorratshaltung ;-). mit mein problem "schiefe" und "dem unterbewußten" bin ich etwas weiter:-). und zu verdanken, hab ich es dir, vielen vielen dank für`s anschieben.
viele liebe grüße nicole


Katrin S.aus HH, Krafttierreisen 2012

Mein Krafttier ist mir jetzt viel näher als früher, und ich mag ihn, es macht Spaß mit ihm zu arbeiten.